Auf dem Weg zu deinem erfolgreichen LinkedIn-Profil

0 Kommentare

Hallo ihr lieben, 

da ihr nach meiner letzten Story zu LinkedIn so viele Fragen hattet, dachte ich mir, dass ich euch nochmal ein paar Tipps und Tricks in einem Blogpost aufschreibe. Viel Spaß beim Lesen.

,,Man muss sich immer ein Netzwerk aufbauen, wenn man es gerade nicht braucht und nicht wenn man es bereits benötigt!“ (Sarah Emmerich)

Du hast gerade einen tollen Job und bist total zufrieden mit deiner aktuellen Situation und fragst dich, warum du dich überhaupt vernetzen solltest?
Genau jetzt, wenn du es eigentlich nicht benötigst, solltest du dir ein Netzwerk aufbauen und dich mit Kollegen und anderen relevanten Personen in deiner Branche vernetzen.

Vor einigen Wochen hatte ich und meine Agentur ein total interessantes Coaching mit Sarah Emmerich. Sarah, ist ein absoluter LinkedIn-Profi! Bei unserem Coaching haben wir lange gequatscht und sie hat uns alle Fragen beantwortet und uns einige Tipps verraten.

Nach unserem Gespräch war mir klar, wie ich das größte soziale Netzwerk für beruflichen Austausch optimal nutzen kann.

Nun will ich mein neu gewonnenes Wissen mit euch teilen.

Die ersten Schritte auf LinkedIn:

1. Profilbild: Freundlich und zugleich seriös
2. Berufserfahrung: Lebenslauf auf LinkedIn
3. Info-Text: Wer bist du? Was machst du und warum?

Was ist LinkedIn überhaupt?

Wie bereits erwähnt, ist LinkedIn das größte soziale Netzwerk für beruflichen Austausch und genau dafür möchte ich es als Content Creator auch nutzen.
Sarah nutzt LinkedIn, um sich über aktuelle Themen in ihrer Branche, in der Welt zu informieren und sich Meinungen und Haltungen zu gewissen Themen einzuholen. 
Außerdem kann man über LinkedIn neue Geschäftspartner kennenlernen und so neue Aufträge gewinnen.

Für wen macht LinkedIn überhaupt Sinn?

LinkedIn kann für jeden, egal ob Student, Berufseinsteiger oder Selbstständige, ein wertvolles Karriere-Tool sein. Denn du kannst nie wissen, welchen Mehrwert dir jemand bringen kann. Durch meine Tätigkeit als Unternehmerin und Content Creator kann ich aus Erfahrung sagen, dass es mir sehr hilft, eine vielseitige Community, sowohl Online als auch Offline zu haben. LinkedIn ist wie eine große Jobbörse. Selbst wenn man aktuell nicht auf Jobsuche ist, kann man so up to date bleiben und schauen, was andere in der Branche gerade so machen.

Wie pflege ich mein LinkedIn Profil?

Sarah hat sich mein Profil angeschaut und mir Tipps gegeben, wie ich es für mich optimal nutzen kann.
Das Profilbild, ist wie auf jeder sozialen Plattform, ein wichtiger Schritt. Dafür ist es wichtig, ein Bild zu wählen, welches deine Persönlichkeit unterstreicht - auf dem du zugleich sympathisch und trotzdem seriös wirkst. 

Vor allem deine Berufserfahrung ist ganz wichtig bei LinkedIn. Sie ist wie ein Lebenslauf, sodass zukünftige Arbeitgeber direkt sehen können, welche Erfahrungen du bereits gesammelt hast. Ein sehr relevantes Thema auf LinkedIn sind außerdem die Empfehlungen, bei denen ihr einfach aktuelle oder ehemalige Kollegen um eine Empfehlung bitten könnt.

Wie bekomme ich Reichweite?

Wenn du dir auf LinkedIn eine Reichweite aufbauen möchtest, ist es wichtig regelmäßig andere Beiträge zu kommentieren und dich in Unterhaltungen, die oft unter den Beiträgen entstehen, zu beteiligen. Aber natürlich solltest du auch eigene Beiträge veröffentlichen. Dazu suchst du dir einfach ein Thema in deinem Kompetenzbereich, dann fällt es dir auch viel leichter darüber zu schreiben. Du kannst aber zum Beispiel auch nützliche Inhalte, wie PDF Dateien oder Präsentationen teilen, was du bei anderen sozialen Netzwerken nicht kannst. Ein weiterer Tipp von Sarah ist es Blogartikel zu Business Themen zu veröffentlichen. Das macht Spaß und ist easy vorzubereiten.

So kann man auf LinkedIn sein Wissen & seine Erfahrung mit anderen teilen und dadurch Mehrwert bieten.

Wie kann man über LinkedIn Jobs finden?

Als Netzwerk für beruflichen Austausch ist LinkedIn natürlich auch ideal, um neue Jobs zu finden oder potentielle Arbeitgeber auf sich aufmerksam zu machen. Dies kann man sowohl auf aktivem als auch auf passivem Weg tun. Man kann direkt über die Jobsuche in der Menüleiste gehen. Allerdings bietet LinkedIn auch super Möglichkeiten indirekt bzw. direkt über sein Profil auf sich aufmerksam zu machen. Dazu kann man zeigen, dass man #OpenToWork ist. Man gibt Positionen, Orte und Qualifikationen direkt im Profil an und bekommt so regelmäßig passende Jobvorschläge und wird Recruitern direkt angezeigt. Dies kann indirekt eingestellt werden, sodass man wirklich nur von Recruitern gefunden wird oder man kann ganz offen zeigen, dass man sich aktiv auf Jobsuche befindet. Dies wird dann sogar visuell im Profilbild angezeigt.

Tipps für uns als Social Media Agentur:

Wir können LinkedIn aktiv nutzen, um als attraktiver Arbeitgeber in der Branche wahrgenommen zu werden und neue Talente auf uns aufmerksam zu machen. Wir sind als Agentur aktuell auf der Suche nach neuen Praktikanten, die uns im Projektmanagement unterstützen können. Dafür nutzen wir ab jetzt auch LinkedIn und das ist damit echt total einfach.
Außerdem können wir interessante Inhalte, wie Präsentationen teilen und somit aktiv zum Austausch auf unserem Profil anregen und uns darüber informieren, welche Themen aktuell in der Social Media Welt diskutiert werden.

Do’s and Don’ts:

LinkedIn ist ganz klar nicht für privaten Content gedacht, wie zum Beispiel Instagram. Es gibt zwar jetzt die Funktion, Stories bei LinkedIn zu machen, aber hier sollten trotzdem Themen angesprochen werden, die meinem Netzwerk einen Mehrwert bieten oder für mein berufliches

Umfeld wertvoll sind.", da LinkedIn einfach auf den beruflichen Austausch ausgelegt ist und daher kommt privater Content dort auch einfach nicht so gut an.

Ich hoffe, ihr habt jetzt Lust bekommen, euer eigenes LinkedIn Profil anzulegen oder aufzufrischen.

Denkt immer daran, egal in welcher Position ihr euch gerade befindet, ein Netzwerk zu haben kann nie schaden und es können sich dadurch so einige neue Chancen ergeben.

Also informiert und vernetzt euch und folgt coolen Menschen in eurem beruflichen Umfeld - gerne auch mir - und ich freue mich euch auf LinkedIn zu sehen. (Link zu Meinem LinkedIn Profil)

Ich wünsche euch ganz viel Erfolg und viel Spaß mit LinkedIN,
Michi

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Alle Blog-Kommentare werden vor Veröffentlichung überprüft
The cookie settings on this website are set to 'allow all cookies' to give you the very best experience. Please click Accept Cookies to continue to use the site.
You have successfully subscribed!
This email has been registered
ico-collapse
0
Recently Viewed
ic-cross-line-top
Top
ic-expand
ic-cross-line-top